Verkehrskongress

Der Verkehrskongress Saarbrücken

Der Verkehrskongress Saarbrücken findet jährlich am 1. Freitag im Juni statt.

Ziel des Kongresses ist es, einem breitgefächerten Teilnehmerkreis aktuelle Themen rund um das OWi-Verfahren adressatengerecht aufzubereiten und ihnen eine Plattform zu bieten, auf der sie mit Fachleuten in den Dialog zum jeweiligen Kongressmotto treten können.

Am 3. Juni 2016 waren unter dem Motto

Privatisierung des Zulassungssystems im neuen Mess- und Eichgesetz - Chancen und Risiken für ein faires OWi-Verfahren

Juristen aus ganz Deutschland herzlich eingeladen, gemeinsam mit Experten aus allen Bereichen der Verkehrsüberwachung über das Für und Wider des neuen Mess- und Eichgesetzes in Hinsicht auf das OWi-Verfahren zu diskutieren.

Weiter zum Verkehrskongress ►

In den vergangenen Jahren:

2015: Kommunale Verkehrsüberwachung unter Beteiligung privater Unternehmen – Anforderung an korrekte Verkehrsüberwachung und Verarbeitung der Daten

2014: Daten, Recht und Sicherheit im Bereich der Verkehrsüberwachung

In Kooperation mit: